LIFE die Reportage des DolomythiCup 2017 im Rai Sender BozenMarseille 2017 3. Regattatag
Team 2018Marseille 2017 Foto von Markus Frings

DolomythiCup 2013 in Südengland – der Rückblick


Rund 150 DolomythiCup-Teilnehmer treffen sich in Kurtatsch

Spannung bis zuletzt gab es beim großen Finale zum DolomythiCup 2013, den das Brandnamic Sailing Team um Skipper Peter Rosatti schlussendlich für sich entschied. Obendrein wurde Rosatti heuer mit dem „Hattrick-Pokal" geehrt. Zum dritten Mal konnte er 2013 Südtirol wichtigste Hochseeregatta gewinnen.

 

Vor wenigen Tagen blickten rund 150 DolomythiCup-Teilnehmer auf die spannende Woche im Kanal von Solent zurück. OK-Chef Edy Scherer hatte in die Hallen der Firma Rothoblaas geladen. Geehrt wurden nicht nur die Sponsoren, allen voran Hauptsponsor Selectra – Elektrogrosshandel in Bozen, sondern auch jedes einzelne Team. Scherer überreichte den Skippern die schönsten Erinnerungsfotos und präsentierte den offiziellen Film über das Segelabenteuer.

 

 

 

 

Mit Spannung warteten die Anwesenden (Foto: DolomythiCup Teilnehmer lauschen dem Vortrag von OK-Chef Edy Scherer) auf die Ankündigung des Austragungsortes 2014. Doch Edy Scherer wollte weder Solent noch ein anderes Segelrevier für den DolomythiCup 2014 präsentieren. „Ich bin mir selbst noch nicht ganz sicher und möchte noch ein wenig mit der Entscheidung über den DolomythiCup 2014 warten", so der OK-Chef.

 

 

 


In den nächsten Wochen soll es allerdings soweit sein. Mitte Jänner 2014 soll feststehen wo die Südtiroler Segler beim DolomythiCup 2014 in See stechen werden.