LIFE die Reportage des DolomythiCup 2017 im Rai Sender BozenMarseille 2017 3. Regattatag
Lissabon 2018 Foto von Markus FringsTeam 2017

DolomythiCup-Event im Kalterer Winecenter: 28 Segelboote mit einer Crew von je rund sechs Südtiroler Seglerinnen und Seglern werden in der zweiten Aprilhälfte 2010 an der kroatischen Küste rund um die Kornaten den Wettkampf um den nächsten DolomythiCup antreten. Aufgrund des großen Andrangs wird es zunächst eine Ausscheidung geben: die DolomythiCup Challenge.

Letztes Jahr waren es noch 20 Teams, genauso viele, wie Boote derselben Klasse am Starthafen in Kroatien verfügbar waren. Für 2010 hat das erneut angestiegene Interesse an der Regatta OK-Chef Edy Scherer dazu bewogen, den Wettkampf der 28 Teams auf zwei Gruppen, „alpha" und „beta", von je einer Woche in der zweiten Aprilhälfte des nächsten Jahres aufzuteilen. Die jeweils acht besten Teams dieser beiden Regatten werden dann 2011 in einem Finale um den begehrten Wanderpokal DolomythiCup antreten.

Dies war die bedeutendste Neuerung, die OK-Chef und langjähriger Regattasegler Edy Scherer anlässlich des alljährlichen DolomythiCup-Herbstevents am gestrigen Mittwoch, 25. November im Winecenter in Kaltern den rund 150 Seglern erläuterte. Nachdem er bei einem Aperitif die Erinnerungen an das letzte DolomythiCup in einem Film Revue passieren ließ und den vergangenen Sponsoren dankte, wurden die Teams 2010 für die zwei Gruppen „alpha" und „beta" ausgelost.

Das Besondere an diesem neuen Austragungsmodus ist, dass die bisher besten Teams nicht mehr alle zum selben Termin und somit gegeneinander antreten können und deshalb neue dazugekommene, teilweise erfahrene Seglerteams eine Chance bekommen, die Ranglisten neu aufzumischen. Auch die Sponsoren erwarten vom Andrang und der länger anhaltenden Spannung eine noch größere Werbewirksamkeit.

Der Abend verlief ganz im Zeichen der Unterhaltung und war Anlass für die Segler, sich an besonders spannende oder heitere Episoden des letzten DolomythiCup zu erinnern. Es wurde aber auch gefachsimpelt, waren doch die Skipper am selben Nachmittag Edy Scherers Einladung zu einer professionellen Schulung über die Regattaregeln gefolgt. „Schön ist es zu sehen, dass sich nunmehr alle schon auf den DolomythiCup Challenge 2010 freuen", meint Edy Scherer.